Stollen mit Marzipan und Wallnüssen

Stollen_Milavie

Für gemütliche Adventssonntage habe ich ein leckeren Stollen mit Marzipan und Wallnüssen für euch

Stollen ist das Traditionsgebäck zur Weihnachtszeit. Gesund ist der zuckerhaltige Teig zwar in keinster Weise, aber dafür super lecker. Die typische Variante mit Rosinen habe ich ein wenig umgewandelt (steh‘ ich nicht so drauf) und habe stattdessen noch ein paar Wallnüsse untergemischt. Heute sind es noch genau sieben Tage bis Heiligabend und wie toll wäre es da bitte einen selbst gebackenen Stollen zu naschen? Hier ist das Rezept dazu:

ZUTATEN (für 1 Stollen)

400g Marzipan Rohmasse
1 Päckchen Trockenhefe
500g Weizenmehl
100g Zucker
130 ml Milch
2 Eier, Größe M
180g Butter
170g gemahlene Mandeln
100g gehackte Wallnüsse
4 Tropfen Mandelaroma

Zum Anrichten

120g Butter
150g Puderzucker

ZUBEREITUNG

Wärmt die Milch lauwarm auf und löst die Hefe darin. Gebt jetzt das Mehl in eine Schüssel und formt eine Mulde in die Mitte, in die ihr die Flüssigkeit hineingebt. Knetet alles zu einem gleichmäßigen Teig und lasst ihn anschließend 15 Minuten ruhen.

Schmelzt die Butter und gebt sie mit 200g der Marzipanmasse, sowie allen anderen Zutaten in eine Schüssel. Konnte der erste Part lang genug ruhen, gebt ihr ihn zu den restlichen Zutaten und knetet alles zu einem schönen Teig – Gegebenenfalls werdet ihr noch etwas Mehl benötigen. Lasst den Teig für weitere 25 Minuten ruhen und heizt schonmal den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vor. Fettet eure Stollenform gut ein und füllt die Masse hinein. Nun backt ihr den Stollen für 40-50 Minuten, bis er goldbraun ist.

ANRICHTEN

Ist der Christstollen nach dem Backen gut abgekühlt, könnt ihr ihn stürzen und immer abwechselnd mit Butter und wieder mit gesiebtem Puderzucker toppen. Servieren kann man das Gebäck am Ende mit Schlagsahne oder mit Butter (mein Favorit). Happy Christmastime!

Wollt ihr noch mehr Rezepte zu Weihnachten? Schaut mal hier! Für Infos zum bevorstehenden Gewinnspiel folgt mir auf Facebook und Instagram!

Schreibe einen Kommentar