Raw Energy Balls mit Kokos in 10 Minuten

Raw_Energy_Balls_Milavie

Die leckeren und veganen Raw Energy Balls mit Kokos und viel viel Proteinen sind genau das richtige, wenn ihr einen schnellen Energielieferanten sucht (zum Beispiel vor dem Sport). Mit diesem mega nahrhaften Rezept stillt ihr außerdem auch gleich euren Hunger und die Lust auf Süßigkeiten. Die Zubereitung dauert maximal zehn Minuten und funktioniert folgendermaßen:

ZUTATEN (für ca. 10-15 Raw Energy Balls)

180g Datteln
6 EL Kokosnussöl (flüssig)
250g Mandeln
1 EL Kakao
1 EL Zimt
20g Kokosraspeln
+ Kokosraspeln (zum wälzen)

ZUBEREITUNG

Zunächst einmal kramt ihr euren Zerkleinerer aus dem Schrank (alternativ geht auch ein Mixer). Mixt nach und nach die Datteln mit dem Kokosöl, bis alles zerkleinert ist und mischt dann noch den Kakao, den Zimt und die Kokosraspeln unter. Jetzt gebt ihr die Mandeln hinzu und mixt alles zu eurer gewünschten Konsistenz (am Besten sind die Raw Energy Balls, wenn sie noch kleine Mandelstücke enthalten). Die Masse sollte ziemlich bröselig, aber ein wenig klebrig erscheinen.

Formt anschließend kleine Kügelchen und wälzt sie in Kokosraspeln. Ist eure Konsistenz generell zu flüssig oder zu fest, fügt ihr noch jeweils etwas Raspeln oder flüssiges Öl hinzu.

Tipp: Wenn ihr ein wenig experimentierfreudig seid und vielleicht schon des Öfteren Raw Cakes zubereitet habt, dann können viele tolle Varianten entstehen – seid kreativ!

Schreibe einen Kommentar